Am 29. November 2019 fand die Jahreshauptversammlung des Landesverbands Niedersachsen in Langenhagen statt. Hier wurde mit Blick auf die vergangenen zwei Jahre eine positive Bilanz gezogen. Neben den angebotenen Fortbildungen, den Veränderungen im Bereich des Web-Auftritts und des Rundschreibens sind hier vor allem der Grundschulsporttag in Hannover und der Sportlehrertag in Göttingen hervorzuheben. Beide Veranstaltungen waren gut besucht und die Rückmeldungen waren durchweg positiv. Außerdem wurden sowohl auf politischer als auch auf universitärer Ebene konstruktive und richtungsweisende Gespräche geführt.

Für die kommenden zwei Jahre kam es bei der Versammlung zu personellen Veränderungen im Vorstand. Nach langjähriger engagierter Arbeit haben sich Bärbel und Harald Volmer aus der Vorstandsarbeit verabschiedet.  Während Bärbel Volmer als Vizepräsidentin für Finanzen tätig war, hat Harald Volmer jahrelang die Geschäftsstelle des DSLV geführt und beide haben großen Verdienst an der positiven Entwicklung des Verbands. Ebenso hat Milena Werthen aufgrund beruflicher Verpflichtungen ihr Amt als Vizepräsidenten für Öffentlichkeit und Kommunikation niedergelegt. Der Vorstand bedankt sich auch an dieser Stelle nochmal ganz ausdrücklich bei allen dreien für ihre engagierte Arbeit im DSLV. 

Dr. Daniel Möllenbeck, Eva-Maria Albu, Heiner Lammers und Lea Brandt bleiben dem Vorstand hingegen erhalten und wurden in ihren jeweiligen Ämtern wiedergewählt. Künftig wird der Vorstand zudem durch Victoria Rodenberg-Lauenstein, die sich um die Finanzen kümmern wird, verstärkt. Für die Zukunft sind bereits einige Fortbildungen und weitere Gespräche mit politischen Vertretern geplant, um die Quantität und Qualität des Sportunterrichts in Niedersachsen weiter zu verbessern.